Kelpie: Winter songs at the fireplace
Einlass ab 18.30 Uhr
Kelpie: Winter songs at the fireplace | Hans-Kauffmann-Stiftung

Tickets

Vorverkauf für 13 € (inkl. Gebühren) zum Selbstausdruck/Handy-PDF über den Link
oder an der Konzertkasse im Mercado
Abendkasse: 15 € (erm. 10 €)

Jetzt Bestellen

Nach der überwältigenden Medienresonanz ihrer preisgekrönten CDs „Desembermåne“ und “Schneetreiben” interpretieren Kerstin Blodig (N/D) und Ian Melrose (SCO), zusammen Kelpie, aus ihrem schottischen und norwegisch-deutschen Blickwinkel heraus nun weitere beliebte Lieder und Raritäten deutscher, nordischer und keltischer Weihnachts- und Winterkultur. Die Lieder und Instrumentalstücke, gepaart mit Eigenkompositionen und Improvisationen, erzeugen eine einzigartige Mischung, die gleichzeitig fasziniert und berührt.

Am Kamin zu sitzen, die wohlige Wärme zu genießen und dabei mit akustischen Instrumenten besinnliche Winter- und Weihnachtslieder für Freunde zu spielen: das ist die Stimmung, die das Duo für sein Publikum in der Kulturkirche Altona an diesem Abend erzeugen wird.

Eine besondere musikalische Winterreise mit einer Stimme, so klar wie norwegisches Fjordwasser, einer Flöte wie der Hauch eines Nebels über den schottischen Highlands und dazu zwei ideal harmonierenden groovigen Gitarren vor einem im Hintergrund illuminierten Kaminfeuer.

Kerstin Blodig (N/D): Gesang, Gitarre, Bouzouki Bodhrán
Ian Melrose (Sco): Gesang, Gitarre, Whistles, Seljefløyte, Xafoon

Sie möchten mal reinhören? Hier geht´s

 

Pressestimmen (Auszug):

“Ein Feuerwerk für Geist und Gefühl” Offenburger Tageblatt (D)

„So betörend wie der schottische Wassertroll "Kelpie", der dem Duo seinen Namen schenkt, so betörend ist die Musik der Norwegerin Kerstin Blodig und des Schotten Ian Melrose. Mit filigranem, handgemachtem Folk zogen sie die Zuschauer in ihren Bann.... sie beherrschten mehrere Instrumente in Perfektion. In der Simeonkirche präsentierten sie Gitarre, Bouzouki, Bodhrán, Perkussion und Flöten zusammen mit ihrem unübertroffenen Gesang. Ob tief und dumpf oder glockenhell und strahlend, die beiden Musiker umspannten ein Spektrum überirdischer Dimensionen und verschmolzen zu einem kongenialen Klangrausch.     Neue Westfälische 2011

„Alles war stimmig. Zwei exzellente Instrumentalisten, zwei wunderschöne Stimmen, ein konzentriertes Publikum und ein perfekter Sound... Die norwegischen Wurzeln Kerstin Blodigs und die schottische Herkunft von Ian Melrose passen zusammen, als wenn es immer so gewesen wäre. Selbstverständlich gibt es historische Verbindungen zwischen Norwegen und Schottland, jedoch musikalisch waren sie niemals so offensichtlich wie mit Kelpie.“                Folkforum (NL)

„Betörend wie der Wassergeist, der dem Duo den Namen schenkt und laut Mythologie in der Gestalt eines wunderschönen weißen Pferdes am Ufer eines Sees erscheint, ziehen Blodig und Melrose das Publikum in ihren Bann. Eine Traumreise, aus der man ungern erwacht ....“     Kieler Nachrichten (D)

„Ein hochkarätiges musikalisches Programm, vorgetragen mit viel Können, Leidenschaft und unvergleichlicher Leichtigkeit; das Publikum war geradezu entzückt!“     Stadland Nordwest-Zeitung (D)

„Hier spielten zwei Könner die Zuschauer schwindlig, beschworen sanfte Balladen die Melancholie und sorgten ins Blut gehende dynamische Songs für Pep... Duo Kelpie sorgt für Begeisterungsstürme.“    Landeszeitung Bückeburg (D)

„Virtuos und verzaubernd“    Østlendingen (N)

„Die derzeit wohl faszinierendste Verbindung aus keltischer und skandinavischer Folklore...“    Nordis Magazin (D)

Veranstalter

Kulturkirche Altona gemeinnützige GmbH

Max-Brauer-Allee 199
22765 Hamburg

Antwort auf alle Fragen zur Veranstaltung und mehr Info erhalten Sie direkt beim Veranstalter unter +49-(0)40- 439 33 91 oder info@kulturkirche.de

Veranstaltungsort

Kulturkirche Altona

Bei der Johanniskirche 22
22767 Hamburg

6 Bushaltestellen in unmittelbarer Nähe (Buslinien 3, 15, 283, 183, 20, 25)
3 Minuten Fußweg zur S-Bahn Station Holstenstrasse (Linien S11, S21, S31)
3 Minuten Bus-Fahrtweg zur S-Bahn Station Altona (Linien S1, S2, S3)

Routenplaner: Bus & Bahn oder Google Maps